Start

Home

Musikerinnen

Repertoire

Programme

Mp3

Kontakt

Links

Gästebuch
Moto ostinato
Sei es die italienische Ciacona, die französische Chaconne, Passacaglia oder Follia, Romanesca und Ruggiero: allen ist gemeinsam ein sich wiederholendes Bassmuster als Symbol der ewigen Wiederkehr. Über einem stabilen Fundament erhebt sich die Melodie und schlüpft in viele Kostüme, bald mit traurigem, bald mit lustigem Blick, durchwandert Schweres und Leichtes, wird dabei bewegt vom stets gleichförmig dahinrollenden Rad der Zeit und schließlich zu einem Symbol für die mannigfaltigen Gesichter des Lebens selbst.

mit Werken von A.Bertali, A.Cheron, F Couperin, A.Corelli, j.Morel u.a.
<index>   <weiter>